Your address will show here +12 34 56 78
Interessantes

Hier finden Sie AKTUELLE INFORMATIONEN zu verschiedenen

Gesundheitsthemen

und INTERESSANTE LINKS zu wichtigen Institutionen und Partnern.

 
Interessantes

Hier finden Sie AKTUELLE INFORMATIONEN zu verschiedenen

Gesundheitsthemen

und INTERESSANTE LINKS zu wichtigen Institutionen und Partnern.

 
Interessantes

Hier finden Sie AKTUELLE INFORMATIONEN zu verschiedenen

Gesundheitsthemen

und INTERESSANTE LINKS zu wichtigen Institutionen und Partnern.

 
NEUIGKEITEN
KREBSFRÜHERKENNUNG ab 01.01.2020 (Änderung der Screeningstrategie) 

 20. – 34. Lebensjahr :

1x jährlich Abstrich (Zytologie) bleibt erhalten

 

ab 35. Lebensjahr

Abstrich (Zytologie) und HPV-Test (Ko-Test) im Intervall von 3 Jahren

 

Alle Frauen ab dem 20. Lebensjahr bekommen alle 5 Jahre ein Einladungsschreiben

 

... jährlich ab dem Alter von 20 Jahren
  • Gezielte Anamnese (Klärung von Beschwerden und Vorerkrankungen)
  • Gynäkologische Untersuchung
  • Untersuchung der genitalen Hautregion
  • Besprechung des Untersuchungsergebnisses mit Beratung der Patientin

 

... jährlich zusätzlichab dem Alter von 30 Jahren
  • Abtasten der Brustdrüsen und der dazugehörigen Lymphknoten
  • Untersuchung der Brusthaut und der Brustwarzen
  • Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust

 

... zusätzlichab dem Alter von 50 Jahren
  • Alle 2 Jahre Mammographie-Screening im Alter von 50 bis 69 Jahren
  • Beratung zur Darmkrebsfrüherkennung
  • Jährlich bis 54 Jahre Untersuchung auf Blut im Stuhl

 

... zusätzlichab dem Alter von 55 Jahren
  • Zwei Darmspiegelungen zur Früherkennung im Abstand von (mindestens) 10 Jahren
  • Alle 2 Jahre Untersuchung auf Blut im Stuhl, wenn keine Darmspiegelung erfolgt

Es ist erwiesen, dass die Mehrheit der in den letzten Jahren an Gebärmutterhalskrebs erkrankten Frauen nicht oder nur unregelmäßig an der Vorsorge teilgenommen haben.

 

Auch im höheren Alter ist eine regelmäßige Teilnahme wichtig, denn fast 40 Prozent aller Erkrankungen treten bei Frauen über 60 Jahre auf.

           


Offene Sprechstunden

Montag     7:30- 10 Uhr 
                     11 - 11:30 Uhr 
                     15 - 15:30 Uhr 

Dienstag   9:30 - 10 Uhr

Donnerstag 10:30 - 11 Uhr 
                         14:30-15 Uhr 

Termine für diese Zeitpunkte werden nur nach vorheriger Rücksprache mit unserem netten Praxispersonal vergeben. 
          

 

 UNSERE PARTNER UND INSTITUTIONEN

 

  Familienzentrum Jena

www.familienzentrum-jena.de/

(Konflikt- und Sozialberatung)

 

Pro Familia

http://www.profamilia.de/

Embryotox: Arzneimittelsicherheit in Schwangerschaft und Stillzeit

https://www.embryotox.de/

 

Frauenklinik Jena, Abteilung Gynäkologie

http://www.frauenheilkunde.uniklinikum-jena.de/Abteilung_Allgemeine_Gynaekologie.html

 

Frauenklinik Jena, Abteilung Geburtshilfe

http://www.geburtshilfe.uniklinikum-jena.de/Wir_sind_fuer_Sie_da.html

 

Frauenklinik Weimar

http://www.klinikum-weimar.de/web/de/content/content.php?areaID=5&menuID=7

 

Frauenklinik Apolda

http://www.rkk-apolda.de/gynaekologie.html

 

 

Kinderwunsch Jena:

 

Praxis Dr. Fritzsche

www.kinderwunschnet.de

 

Universitäts-Frauenklinik Jena

www.frauenheilkunde.uniklinikum-jena.de/KinderwunschTeam.html

 

 

Kinderwunsch Erfurt:

 

Praxisklinik am Anger

www.praxisklinik-am-anger.de

 

 

Mehr zu Verhütung:

 

Hormonspirale

www.hormon-spirale.info

 

Kupferspirale

http://www.kupferspirale.info

 

Kupferball

http://www.gynial.com/de/verhutung/kupferball.html weniger

 

Natürliche Familienplanung (NFP)

http://www.nfp-online.com

 

Rechner

 

Druckbericht

Druckbericht

Druckbericht

Druckbericht

Druckbericht

Druckbericht
    036424-22480